Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | intern |
DRK
 Bereitschaften des
 DRK-Landesverbandes Brandenburg e.V.
  | Über Uns | Fachdienste | Sie brauchen Hilfe | Aktuelles | Downloads |
Wir helfen gern

Der Betreuungsdienst im Katastrophenschutz

Um den Betroffenen in ihrer Notsituation Sicherheit und Geborgenheit zu geben, ist das Arbeitsfeld der ehrenamtlichen Betreuungsdiensthelfer sehr vielfältig. Entsprechend ihrer Ausbildung und Ausstattung sorgen sie z.B. für:

  • den Transport der Betroffenen aus dem Schadensgebiet
  • die Herstellung und Verteilung von Verpflegung die Unterbringung und Versorgung der Betroffenen mit Kleidung und
  • Gegenständen des täglichen Bedarfs Herstellung von Kontakten zu Angehörigen
  • Einrichtung von Notunterkünften, z. B. für Evakuierte nach Hochwasser und Deichbrüchen und anderen
    Naturereignissen.

Gerade die Überschwemmungskatastrophen in der jüngsten Vergangenheit haben ganz deutlich gezeigt, wie lebenswichtig die betreuungsdienstlichen Tätigkeiten für die Betroffenen sind.
Um beim Betreuungsdienst ehrenamtlich mitzuwirken, sind im Vorfeld keine besonderen Kenntnisse erforderlich, diese werden durch entsprechende Lehrgänge vermittelt. Natürlich ist es ein großes Plus, wenn besondere Kenntnisse und Fähigkeiten bereits mitgebracht werden.

Wenn Sie an einer ehrenamtlichen Mitarbeit im Betreuungsdienst interessiert sind, wenden Sie sich an die Leitung der Bereitschaften im nächstliegenden DRK Kreisverband!

Suche: